Diese ID Nummer ist in der Datei „Local State“ gespeichert.

Diese Datei findet Ihr hier:
XP: C:Dokumente und EinstellungenUsernameLokaleEinstellungenAnwendungsdatenGoogleChromeUser Data

Vista: C:UsersUsernameAppDataLocalGoogleChromeUser Data

Dort die beiden Zeilen:
„client_id“: „Buchstaben- und Zahlenfolge“,
„client_id_timestamp“: „Zahlenfolge“,

suchen und die Buchstaben und Zahlen entfernen.

Das sollte dann so aussehen:
„client_id“: „“,
„client_id_timestamp“: „“,

suchen und die Buchstaben und Zahlen entfernen.

Damit die ID entfernt bleibt und nicht gleich eine neue angelegt wird muss die Datei Local State noch schreibgeschützt werden.

 

update:

Sobald Chrome nach dem Neustart merkt, das nicht mehr auf die Datei zugegriffen werden kann, wird eine Kopie unter dem Namen „Local State.tmp“ im gleichen Verzeichnis angelegt.

Also selbes Spiel von vorn – Datei „Local State.tmp“ im Editor öffnen, Nummern löschen, abspeichern, Schreibschutz aktivieren.

Das sollte dann genügen.