Wie schon von Google bei der Einführung von Google Wave angesprochen ist das E-Mailsystem veraltet. Google Wave hatte ja den Anspruch die E-Mail abzulösen.

Ich erlebe sehr häufig in meinen Datenschutzberatungen und „Social Media“-Workshops, dass es eine Kluft gibt in den Unternehmen.
Während das Unternehmen noch bemüht  ist (und in den wenigsten Fällen erfolgreich) die Nutzung von E-Mail zu regeln (privat erlaubt oder nicht, wie archivieren, …), nutzen gerade die neuen Mitarbeitenden, besonders wenn diese aus dem Studium kommen, wie selbstverständlich die Instant Messaging Systeme von Businessplattformen wie xing, linkedIn oder eben (weiterhin) StudiVZ oder facebook. Denn meist sind die Branchenkontakte auch dort vertreten oder man hat gemeinsam studiert und vorher schon kontakt gehabt.

Es gilt also ganz neue Regeln der Kommunikation im Unternehmen zu finden, zu kommunizieren und zu pflegen.

Ein aktuelles, interessantes Video dazu: „Facebook COO Sheryl Sandberg Is Embracing the End of Email, Here’s Why