Heute gab es zwei interessante Pressemeldungen, die beide besagen, dass der Einsatz von Google Analytics ab sofort ohne datenschutzrechtliche Beanstandung möglich ist.

Überraschen deshalb, finde ich, weil wohl keine technischen Änderungen (außer der schon bekannten IP Anonymisierung) vorgenommen wurden.

Die Übertragung (zumindest der Anstoß dazu) der vollständigen der IP an Google zum Abrufen des Javascripts scheint somit also auch problemlos möglich.

Diese Sichtweise ist, auch im Hinblick auf die Einbindung von (social) Plug-Ins wie dem facebook “gefällt-mir”-Button, durchaus Interessant.

Die Pressemeldungen:

Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit: http://www.datenschutz-hamburg.de/news/detail/article/beanstandungsfreier-betrieb-von-google-analytics-ab-sofort-moeglich.html

Google: http://conversionroom-de.blogspot.com/2011/09/deutsche-datenschutzbehorden-bestatigen.html