Derzeit können in einigen Google AdWords Konten die Kampagnen/Anzeigen im Google AdWords Displaynetzwerk zielgerichtet an Eltern ausgeliefert werden oder diese als Zielgruppe ausgeschlossen werden. Neben den bisherigen Möglichkeiten wie Suchbegriffe, Interessengebiete, Alter und Geschlecht gibt es nun bei einigen Google AdWords Konten erstmals als Anzeige-Kriterium auch den Elternstatus: Eltern/keine Eltern/unbekannt. Die Informationen darüber wie der Elternstatus ist erhält Google aus dem Suchverhalten des Nutzers.

Bild Kopie

 

Interessante weitere Informationen:

Tipps zu Google AdWords

Artikel zu Big Data und der Versuch die Schwangerschaft geheim zu halten

Übersicht der eigenen Anzeigeneinstellungen bei Google