Multi Ethnic People Holding The Word News

 

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über interessante Themen die uns aufgefallen sind

 

 

Quo vadis Datenschutz?

Steuert der Datenschutz auf seine tiefste Krise zu?

Bernd Lutterbeck, einer der Väter des Deutschen Datenschutzes, hat dem Datenschutz 1997 eine düstere Prognose gestellt. Rigo Wenning befasst sich in seinem Artikel mit vielen aktuellen Punkten zur Bedeutung des Datenschutzes.

https://www.berliner-datenschutzrunde.de/?q=node/65

 

 

Industriespionage auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Leider scheint das Thema Datendiebstahl nicht in allen Firmen anzukommen. Auch die gedankliche Verbindung zwischen IT-Sicherheit und den dadurch entstehenden wirtschaftlichen Erfolg unterbleibt oftmals.

Gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind betroffen, wenn es um den Schutz von geschäftskritischen Daten geht.

Der Fuhrpark wird (natürlich) regelmäßig gewartet und ausgetauscht. Bei der EDV Ausstattung sieht es häufig beschämend anders aus. Dabei steht hier die Existenz des Unternehmens auf dem Spiel.

http://www.security-insider.de/specials/security_corner/management/articles/456208/?cmp=nl-36

 

 

Das Bundesinnenministerium bereitet sich auf Veränderungen in der IT-Sicherheit sowie dem Datenschutz vor

De Maizière kündigt branchenweise Standards für die IT-Sicherheit an und sagt, dass das deutsche Datenschutzrecht ausgedient habe und die Verabschiedung einer EU-Datenschutzverordnung unmittelbar bevorstehe.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/de-maiziere-ueber-die-digitale-agenda-deutschland-wird-it-vorreiter-13103217.html

Ob und wie eine EU-Datenschutzverordnung kommt ist leider aber immer noch sehr offen.

 

 

Sind Fitnessbänder ein „Datenschutz-Albtraum“?

Schumer (Senator der demokratischen Partei New York) fordert Vorkehrungen zum Schutz von Nutzerdaten damit die Anbieter von bspw. Aktivitätstrackern und Fitness-Apps diese Nutzerdaten nicht an Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber verkaufen können.

Die Unternehmen sollen aufgefordert werden, Nutzerdaten zu anonymisieren und die Privatsphäre des Users im Falle einer Datenpanne zu schützen.

http://futurezone.at/digital-life/fitnessbaender-us-senator-warnt-vor-datenschutz-albtraum/79.635.846

 

Die Nutzungsbedingungen haben sich geändert und ich habe es wieder einmal verpasst? Paranoid Paul: E-Mail-Benachrichtigung und Online-Archiv für Änderungen von Nutzungsbedingungen

Die Website von Paranoid Paul benachrichtigt Sie, sobald sich die Nutzungsbedingungen bezüglich der Privatsphäre geändert haben.
Z.B.  bei Dropbox, Facebook, Instagram bis hin zu verschiedenen Google-Diensten.

Alle 24 bis 48 Stunden überprüft das Tool die Dienste und schickt Ihnen bei Änderungen eine E-Mail-Benachrichtigung.

http://t3n.de/news/aenderungen-nutzungsbedingungen-paranoid-paul-562610/

 

 

„Lausch-Alarm“ auf Smartphones?

Nicht nur das Mikrofon macht Smartphones anfällig für das Abhören von Gesprächen.

Ein Forscherteam aus Stanford und Israel hat jetzt einen Weg gefunden, Gespräche über das eingebaute Gyroskop abzuhören.

Smartphones nutzen Gyroskope (Kreiselinstrument) um sich anhand der Schwerkraft zu orientieren. Diese Gyroskope verfügen über eine winzige Platte, die sich bewegt, sobald sich das Gerät bewegt. Sie vibriert, wenn menschliche Stimmen wahrgenommen werden. Mit Hilfe einer Spracherkennungssoftware konnte auf einem Android-Smartphone 65 % der genannten Ziffern erkannt werden.

http://www.golem.de/news/smartphone-hacker-koennen-gespraeche-ueber-gyroskop-abhoeren-1408-108637.html