Facebook startet in Kürze ein eigenes Display Netzwerk. Mächtig Konkurrenz für Google.

Die Idee dabei: Werbetreibende können im gesamten Internet, auf dort bereit gestellten Werbeplätzen, Werbung schalten die durch Facebook ausgeliefert wird. Ähnlich wie auch Google dies schon lange Zeit anbietet.

Der Unterschied: Google arbeitet mit Cookies welcher die Impressionen (und Klicks) entsprechend demoskopischen Kriterien ausliefert und Interaktionen pro Zielgruppe erfasst.

 

Facebook arbeitet hierbei mit der übergreifenden Facebook-ID und kann somit sogar offline Informationen anreichern wenn der Kunde bspw. im Ladengeschäft seine E-Mailadresse oder Telefonnummer mitteilt – per Nachfrage oder auch automatisch über Kunden- oder Rabattkarten.

 

Dann kann diese E-Mailadresse oder Telefonnummer über Facebook abgeglichen werden und somit überprüft werden ob einem Wareneinkauf im lokalen Geschäft passende Werbeeinblendungen voraus gingen.

 

Voraussetzung hierzu ein vorheriger Upload von Hashwerten (erzeugt aus den Mailadressen) der eigenen Kundengruppe(n) (Facebook Custom Audience).

Hierbei handelt es sich nach Bundesdatenschutzgesetz um die Übertragung von Listendaten. Hier um Zugehörigkeit zu einer Gruppe.

 

ABER:

Wie schon in einem anderen „Experiment“ gesehen ist es möglich, ganz gezielt eine einzelne Person anzusprechen. Dazu muss eine Werbegruppe nur aus einer Person bestehen. Da Facebook mittlerweile mindestens zwanzig Datensätze pro Werbegruppenupload erwartet kann man mit einem Trick trotzdem eine einzelne Person gezielt „ansprechen“. Bspw. 19 weibliche und 1 männlicher Datensatz mit Begrenzung der Werbeauslieferung auf nur männlich.

 

Hier werden dann unter Umständen nicht nur gezielt für diese Person Werbeeinblendungen vorgenommen, sondern über die Auswertung auf welchen Seiten Werbung ausgeliefert wurde (für diese einzelne Person) kann ein direktes Webprotokoll dieses Users erstellt werden.

 

Die Verantwortung für eine datenschutzkonforme Ausgestaltung liegt hier sicherlich bei der übertragenden Stelle welche eine Ausgestaltung in der Form vornehmen muss, dass eine nachträgliche Reduzierung der Gruppengröße auf identifizierbare Einzelpersonen nicht möglich ist.

 

 

Hintergründe:

http://t3n.de/news/facebook-id-cookie-werbung-google-568466 (Hintergrundbericht)

https://www.facebook.com/help/341425252616329 (Facebook Custom Audience)