Notwendig für die Sicherheit oder Eingriff in die Grundrechte?

Das Europaparlament stimmte zu, dass europäische Fluggesellschaften künftig die Fluggastdaten an die EU-Länder übermitteln müssen.

Das betrifft persönliche Daten wie Name, Kreditkartennummer, Essenswünsche etc.

Diese Informationen werden auf Vorrat gespeichert und bei Bedarf kann darauf zugegriffen werden.

Einen automatischen Austausch der Daten zwischen den EU-Staaten soll es aber nicht geben.

 

http://www.sueddeutsche.de/news