Ja sie ist angekommen…
und zwar mit allen Herausforderungen, Komplexität und der massiven Beschleunigung der weltweiten Märkte!

Mittelständische Unternehmen erfahren zwar weltweit eine hohe Akzeptanz und stehen im Handel erstklassig dar.

Doch wenn es um die Anpassung internetgestützter Geschäftsmodelle geht, droht der deutsche Mittelstand zum Verlierer der digitalen Transformation zu werden.

Jedoch bescheinigt eine Commerzbank-Studie, dass es im digitalen Bereich durchaus „vorwärts“ geht.
Unternehmer sehen die Chancen und Vorteile und setzen bereits vieles um; zeigen ein klares Verständnis und haben Strategien entwickelt.

Dennoch gibt es eine große Zahl von „Nachzüglern“, die noch ganz am Anfang dieser Entwicklung stehen.

Gerade die Digitalisierungsstrategie in Sachen Marketing ist nur bei wenigen Betrieben erkennbar obwohl der „digitale Markt“ mehr und mehr in den Vordergrund rückt.

Der Nutzen der Digitalisierung wird zwar erkannt; dennoch sind die IT-infrastrukturellen Voraussetzung für die Vernetzung und Integration der verschiedensten Systeme nicht ausreichend.

Es fehlen also ganzheitliche Strategien, wie die große Weiterentwicklung eine ganz einfache Grundlage der Geschäftsmodelle werden kann.

Einen interessanten Artikel sowie Studien zum Thema finden Sie hier:

www.ibusiness.de/internet-der-dinge