Endlose Diskussionen zur DSGVO….

Weil man nicht hören möchte was unbequem ist und was aufzeigt, wo man bisher sorglos mit Daten anderer umgegangen ist. Schwierig diese Diskussionen in Facebook, gerade mit Onlinemarketern….
Spannend und fruchtbar diese Diskussionen in Veranstaltungen mit Leuten (Handwerkern, Geschäftsführern und Vorständen aus Vereinen) die sich informieren wollen und sich den (durchaus pragmatisch umsetzbaren) Anforderungen stellen.
Alle andere, die sich nicht damit beschäftigen wollen: Das muss man auch nicht.

Ist wie mit dem Stop-Schild.
Kann man beachten. Kann man ignorieren.
Wenn man es ignoriert handelt man (grob) fahrlässig oder gar mit Vorsatz und gefährdet sich und andere. Man hat keinen Respekt vor anderen Menschen. Die sind einem einfach egal.
Dann muss man ein Bußgeld zahlen, wenn man dagegen verstößt und erwischt wird.

Das Stop-Schild stammt aus der Straßenverkehrsordnung. Straßenverkehrs-Ordnung (StVO), Anlage 2 (zu § 41 Absatz 1), Vorschriftzeichen, Zeichen 206

§1 der Straßenverkehrsordnun: Grundregeln
(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
(2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Die Datenschutzgesetze, insbesondere die DSGVO ist nicht viel anders.

Art. 1 DSGVO: Gegenstand und Ziele
1. Diese Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten.
2. Diese Verordnung schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten.

Kann man sich befolgen. Auch aus Respekt gegenüber den Menschen deren Daten man für seine Geschäftszwecke verarbeitet. Kann man auch ignorieren. Dann hat mal halt keinen Respekt gegenüber den betroffenen Personen (Kunden, Mitarbeiter, Interessenten).
Dann muss man, auch hier, ein Bußgeld zahlen, wenn man dagegen verstößt und erwischt wird.

Also, macht was Ihr für richtig haltet.

Aber jammert nicht rum sondern ertragt dann die Konsequenzen eures (nicht) handelns….