Tag Archives : Datenschutz

Darum sollte man den ABMELDEN Button mal benutzen. #xing #personen_identifizieren

Darum sollte man bei xing (und anderen Diensten) den „abmelden“ Button nutzen wenn man die Seite verlässt, schließt oder parallel eine neue Internetseite öffnet. Das Identifizieren der Besucher, welche die eigene Internetseite besucht haben, ist sonst sehr einfach. Man bindet einfach sein eigenes xing-Profil in einem kleinen 1×1 Pixel großen iframe auf der Internetseite ein. […...

Ist Google (Analytics) böser als andere?

Zu Beginn ganz kurz, da mich doch einige arg unsachliche Anfeindungen erreichten, ein Hinweis: Mir geht es auch nicht darum Google zu verteidigen oder als positiv darzustellen. Was mich stört ist die sehr einseitige Argumentation das Google Analytics böse ist und die Webseitenbetreiber welche Google Analytics einsetzen sind „Datenschutzverletzer“. Die Anbieter und Nutzer anderer Trackingdien...

Entwurf des neuen Bundesdatenschutzgesetzes

Hier gibt es den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/105/1610529.pdf Übrigens sind die Protokolle der Plenarsitzung auch ganz interessant: (ab Seite 49) http://www.bundestag.de/bic/plenarprotokolle/pp_pdf/16184.pdf   Der Gesetzesentwurf, aber auch die Plenarsitzung, enthält interessante Punkte. Es lohnt sich die Aussagen (au...

USB – die praktische Sicherheitslücke

Die Schnittstelle für viele kleine nützliche Geräte und Datenträger im Miniformat ist ebenso praktische wie gefährlich für ein Unternehmen. Heutzutage ist jedoch die Möglichkeit, diese Risiken zu minimieren, kostengünstig und leicht umsetzbar. Ein Großteil des Risikos liegt alleine in der Unkenntnis über die Möglichkeiten. Beachtet werden sollte auch, dass bei der Speicherung von person...

Was ist ein Datenschutzaudit ?

Das scheint angesichts der heutigen Presseunterrichtung nach einem Gespräch zum Datenschutz die Frage des Tages zu sein. Auf meiner Internetseite findet sich dazu eine ausführliche Info: http://www.werning.com/datenschutzberatung/datenschutzaudit.php Bleibt zu hoffen das a) ein Datenschutzgesetzauditgesetz nun bald kommt b) dieses in der Wirtschaft und Politik gleichermaßen als praktikabel gese...

Unterschiedliche Maßstäbe und Nebelkerzen

Da ist er wieder mal, eine neuer Datenschutzskandal. Diesmal geht es um den Missbrauch von Bankkontodaten. Die Daten stammen von CDs, welche unter anderem Namen, Geburtstage, Adressen, Telefon- und Kontonummern von rund 17.000 Bundesbürgern enthalten. Mittlerweile liegen Informationen über illegale Abbuchungen aus dem gesamten Bundesgebiet vor wie die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein beric...

Warum Google nicht einfach glauben?

Derzeit kocht die Diskussion ja etwas hoch. Google sagt immer mal wieder das die Daten aus verschiedenen Quellen nicht zusammengeführt werden – und selbsternannte Datenschützer sagen dann: „Aber sie könnten….“. Ja, sie hätten die technische Möglichkeit – ebenso wie die Briefzusteller, die Banken, der Zugangsprovider, …   Der Ausschuss für Handel und Energ...

Denunziantentum online

Auf Rottenneighbor .com. können Nutzer nach Herzenslust Details über ihr Nachbarn ausplaudern – mit Adressangabe, Maps und Fotos- versteht sich. Denunziantentum pur – da kommt wird der „gläserne Bürger“ einfach durch den „lieben“ Nachbarn erzeugt! Die Einträge in den USA zeigen schon in welche Richtung es geht….

Das Problem: Datenschützer prüfen die Rechtmäßigkeit von Google Analytics.

Das Problem: Datenschützer prüfen die Rechtmäßigkeit von Google Analytics. Hierbei ist Google Analytics derzeit exemplarisch für weitere Trackinganbieter zu sehen. Die Frage ist, ob durch das Tracking von Bewegungsdaten personenbezogene Daten anfallen. Bei den meisten Trackingtools werden keinerlei personenbezogene Daten erfasst. Auch die IP wird nicht gespeichert. Ein Personenbezug findet an...

„Nutzer haben die Kontrolle“

Google Datenschützer Peter Fleischer spricht in einem Interview mit der Berliner Zeitung über Datenschutz bei Google und Privatsphäre im Internet. http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/… Ich kann seinen Standpunkt sehr gut nachvollziehen.