Ist Ihr Geschäft online in Zeiten des Coronavirus erreichbar?

Internetmarketing Vertrieb

Der Coronavirus hat uns fest im Griff! Für Unternehmen, Wirtschaft, uns Menschen stellt dies eine große Herausfroderung dar. Umso wichtiger ist es, sich jetzt gegenseitig zu helfen, Teamgeist zu stärken, sich in Achtsamkeit zu üben, einen Plan B fürs Unternehmen zu entwickeln, Abhängigkeiten vom Weltmarkt zu reflektieren.

 

UND für Kunden/-innen erreichbar und online sichtbar zu sein.

Blaue Laptop Tastatur auf Besprechungstisch bei werning.com

Ihnen und Ihrer Familie geht es hoffentlich gut. Falls Sie betroffen sein sollten, wünschen wir viel Kraft und eine gute Genesung.  Die wichtigen Tipps  und Maßnahmen der Expert/-innen, der Europäischen Kommission, der WHO sowie der örtlichen Behörden  zum Umgang mit dem Corona-Virus gegen eine Virenübertragung sollten wir jetzt alle beherzigen und einhalten. 

Sind Sie Geschäftsinhaber/-in eines lokal ausgerichteten Unternehmens, möchten wir Sie kurz an Ihren Branchenbucheintrag bei Google My Business erinnern, dessen Inhaber/-in Sie im besten Fall bereits sind. Informieren Sie Ihre Kundschaft vor Ort über betriebliche Änderungen, damit diese aufgrund der Geschehnisse erfährt, wie und wann  sie mit Ihnen online Kontakt aufnehmen kann!

Seien Sie für Ihre Kunden online erreichbar!

Falls sich also bei Ihnen Änderungen in den Betriebsabläufen durch Corona ergeben sollten oder auch einfach aus dem Grund, um das Profil digital auf den aktuellen Stand zu bringen, ist jetzt der passende Moment dafür.

Loggen Sie sich in Ihr Google My Business Unternehmensprofil ein und halten Sie Kunden LOKAL vor Ort und ZEITNAH über Änderungen auf dem Laufenden wie zu/mit

  • geänderten Öffnungszeiten oder Sonderöffnungszeiten Ihres Geschäftes (Einzelhandel, Gastronomie, Handwerksbetriebe, Dienstleister/-innen, Apotheken-Notdienstzeiten etc.),
  • einer aktuellen Unternehmensbeschreibung,
  • neuen Beiträgen zu wichtigen Informationen für Kund/-innen (Bringdienst von Lebensmitteln oder Medikamenten und deren Ablauf, Erreichbarkeit per E-Mail, oder neuen Kollektionen, die auch zu Hause anprobiert werden könnten, Schließung aufgrund behördlicher Anordung etc.),
  • einer neuen Telefonnummer, die über das Handy eine schnelle Kontaktaufnahme zu Fragen potenzieller Kunden möglich macht.

Unsere Tipps sollen Ihnen helfen, für Ihre Kunden/-innen und Interessent/-innen online sichtbar und erreichbar zu sein.

Beachten Sie auch, Ihre Informationen auf Ihrer Website  auf den aktuellen Stand zu halten, wie zu Verfügbarkeit, Erreichbarkeit, Kontaktdaten etc. 

Wenn Sie unsere Hilfe benötigen, schreiben Sie uns  kurz eine E-Mail an marketing@werning.com

Viele Grüße vom Werning-Team.