Update IT- und Datensicherheit Infos für Mitarbeiter:innen, Geschäftsführung, Administratoren und sonstige Interessierte

Treffpunkt Sülter Tower Vortrag Datensicherheit DSGVO

"Genau jetzt ist es an der Zeit, sich mit der IT-Sicherheit seines Unternehmens zu beschäftigen. Angreifer nutzen jede Art von Schwäche (wie z.B. die Corona Krise, aber auch nach wie vor massiv nicht gepatchte Sicherheitslücken) aus, um technischen Schaden zuzufügen", weiß Peter Lücking (IT-Experte und externer Datenschutzbeauftragter) aus Erfahrung zu berichten.

 

Aktuelle Vorfälle wie die Exchange Sicherheitslücken vom März 2021 und sich daraus ergebende meldepflichtige Datenschutzvorfälle zeigen deutlich, wie dringend und wichtig dieses Thema ist.

 

Vorträge und Wissensvermittlung beim Treffpunkt Sülter Tower der Firma werning.com

Jetzt muss sich mit der IT-Sicherheit des Unternehmens beschäftigt werden, da immer wieder Sicherheitslücken ausgenutzt werden.

Sehr hilfreich ist es auch, dies in einen Notfallplan zu integrieren und ein Notfallkonzept zu erstellen, was eine Weiterführung der Geschäfte auch im Falle eines Worst Case möglich macht.

Die Empfehlung gilt für Unternehmen jeglicher Größenordnung. Unabhängig davon, ob eine eigene IT-Abteilung vorhanden ist oder nicht.

Auch aktuelle Bedrohungslagen (z.B. die Exchange Sicherheitslücken) verdeutlichen wie wichtig es ist, neben einer Sensibilisierung der Mitarbeiter:innen auch Prozesse wie die regelmäßige Installation von Patches durchzuführen. Administratoren sollte die Möglichkeit gegeben werden, sich über aktuelle Sicherheitslücken und Bedrohungen zu informieren und in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Auch hier müssen entsprechende Ressourcen und Mittel zur Verfügung gestellt werden, um eine entsprechende Umsetzung zu ermöglichen.

Wir möchten Unternehmen jeglicher Größe ansprechen, einladen und motivieren, unliebsame Themen wie Virenschutz, Firewalls und aktive IT-Sicherheit durch patchen und Sensibilisierungsschulungen vermehrt anzugehen.
Auch gelegentliche Tests durch simulierte Phishing Attacken für alle Mitarbeiter:innen inklusive einer Auswertung sind hier denkbar.

Gleichzeitig erhalten Sie einen Überblick zu aktuellen Bedrohungen und erklären Ihnen und Ihren Mitarbeiter:innen Begriffe wie z.B.: Was ist ein Virus? Was ist ein Trojaner? Wie kommt er überhaupt in ein Computersystem oder Netzwerk? Was meinen Medien mit „Emotet“, „WannaCry“ oder „Locky“ und was bedeutet das für Betroffene? Warum funktionieren Maschen wie z.B. „Chef E-Mails“? 

Wir möchten über das Vorgehen der Angreifer mit verständlichen Beispielen informieren und Sie dadurch für das Thema IT-Sicherheit sensibilisieren.

Neben sicheren Passwörtern oder einer sicheren Datenverarbeitung in der Wolke (Cloud Computing) sprechen wir auch über Ereignisse wie z.B. die Schadsoftware-Attacke Emotet auf die Stadt Frankfurt und den Computerverlag Heise. Sie lernen Merkmale einer Phishing-Mail kennen und erfahren, wie Sie sich davor schützen und somit wirtschaftlichen und existenziellen Schäden vorbeugen können.

Wir sprechen darüber, wie Datenschutz und IT-Sicherheit sich ergänzen und wie Schutzziele der IT-Sicherheit nach DSGVO aussehen. Sie bekommen einen kleinen Überblick über Umsetzungsmöglichkeiten einfacher Backuplösungen intern und ausgelagert, z.B. zu einem Clouddienst (onsite / offsite Backup). Ebenso klären wir über den Irrglauben auf, dass Microsoft von in Microsoft 365 abgelegten Daten grundsätzlich automatisch ein Backup

 

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme?

Melden Sie sich nachfolgend an, damit wir Ihnen die Einwahldaten (Kennwort) zukommen lassen und Sie an unserem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen können.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!